Anzeige

A9: Motorradfahrer kracht auf Wohnwagen

Gestern Nachmittag ereignete sich auf der Bundesautobahn 9, Fahrtrichtung Berlin, bei Manching ein Auffahrunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Wohnwagengespann. Ein 27-jähriger Motorradfahrer fuhr hinter einem Wohnwagengespann eines 81-jährigen Mannes aus Gefrees. Beide befanden sich auf der rechten von drei Fahrspuren. Der Motorradfahrer beschleunigte, um das Gespann zu überholen. Als er sich kurz umdrehte, um den nachfolgenden Verkehr zu überprüfen, kollidierte er mit dem Heck des Wohnwagens und kam zu Sturz. Dabei verletze sich der Mann leicht, verweigerte jedoch den Transport in eine Klinik, so ein Polizeisprecher. Das Krad musste abgeschleppt werden, das Wohnwagengespann konnte seine Fahrt fortsetzen.

Die Freiwillige Feuerwehr Langenbruck war mit zwei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt.

Sie möchte zu dieser Veröffentlichung mit dem Nachrichtenportal O-T(h)öne in Kontakt treten?

Wir freuen uns über Ihre Email.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige