Audi-Betriebsrätin wieder als ehrenamtliches IG Metall-Vorstandsmitglied gewählt

Audi-Betriebsrätin wieder als ehrenamtliches IG Metall-Vorstandsmitglied gewählt

(ot) Auf dem derzeit in Nürnberg stattfindenden Gewerkschaftstag der IG Metall, wurde Karola Frank wieder als ehrenamtliches Vorstandsmitglied gewählt. Die Audi-Betriebsrätin bekleidet dieses Amt seit letztem Jahr. Die 29 ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder wurden von den Delegierten einstimmig gewählt.

Karola Frank freut sich über ihre Wahl ‎in den Bundesvorstand: "Die Zustimmung zu meiner Wahl in den Vorstand der IG Metall als ehrenamtliches Mitglied freut mich sehr." Ihre langjährigen Erfahrungen als Betriebsrätin und Ortsvorstandsmitglied der IG Metall Ingolstadt will die gelernte Fahrzeuglackiererin in den Vorstand für die weitere positive Entwicklung der IG Metall einbringen. "Es liegen große Herausforderungen vor uns, die wir nur in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit bewältigen können. Ich will mich dafür einsetzen, dass die bevorstehenden Transformation nicht auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen wird", so Frank.

Zu den ersten Gratulanten gehörten die beiden Geschäftsführer der IG Metall Ingolstadt, Bernhard Stiedl und Tamara Hübner.

Quelle: IGM Ingolstadt

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz