Anzeigeadvertadvert

Audi IG Metall Jugend unterstützt Weisser Ring mit Spende

Audi IG Metall Jugend unterstützt Weisser Ring mit Spende

(ot)  Um die Arbeit des Weisser Ring e.V. finanziell zu unterstützen, spendete die IG Metall Jugend bei Audi 1.000 Euro an die Ingolstädter Außenstelle des gemeinnützigen Vereins. Am Freitagvormittag überreichte Maximilian Resch, Vorsitzender der IG Metall Jugend bei Audi, den symbolischen Spendenscheck an Siegfried Ratay, der ihn als Außenstellenleiter stellvertretend für den Verein dankend entgegennahm.

Der Weisser Ring e.V. setzt sich für Personen – insbesondere für Frauen oder Frauen mit Kindern – ein, die Opfer von häuslicher Gewalt, Sexualdelikten, Stalking oder einem versuchten oder vollendeten Tötungsdelikt geworden sind. Mit der Geldspende würdigten die jungen Audianer den unermüdlichen Einsatz der ehrenamtlichen Mitarbeiter. So sagte Resch bei der Spendenübergabe: „Um mit körperlicher und seelischer Gewalt fertigzuwerden, braucht es eine geeignete Anlaufstelle und entsprechende Unterstützung – sei es emotional oder finanziell. Genau das bieten die Mitarbeiter des Weisser Ring e.V. in Ingolstadt für Opfer von Gewaltdelikten und ich hoffe, dass wir auf diesem Weg einen kleinen Beitrag zur Unterstützung leisten können.“

Auch Jörg Schlagbauer, Vorsitzender der IG Metall Vertrauenskörperleitung bei Audi, betonte: „Wir bewundern die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die die Hilfesuchenden durch schwierige Zeiten begleiten und ihnen Kraft spenden. Wir haben im Grunde genommen ein gemeinsames Anliegen: Uns für Menschen einsetzen, die Unterstützung benötigen. Im Namen der IG Metall bei Audi bedanke ich mich herzlich für das beeindruckende Engagement des Weisser Ring e.V.“

Quelle: IGM VKL Audi

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz