Teil 3 des Sommerinterviews 2019 mit GRÜNEN-OB-Kandidatin Petra Kleine

Teil 3 des Sommerinterviews 2019 mit GRÜNEN-OB-Kandidatin Petra Kleine

(tt) Der 3. Teil des Sommerinterviews mit GRÜNEN-OB-Kandidatin Petra Kleine behandelt die Themen: Können die aktuellen Wahlergebnisse der GRÜNEN als ein Hype eingeordnet werden oder hat sich zugunsten der GRÜNEN politisch und gesellschaftlich etwas verändert? Sind die GRÜNEN staatstragender geworden? Warum konnte sich der Ingolstädter Stadtrat nicht auf Compliance-Richtlinien einigen? Signalisiert man damit nicht die Handlungsunfähigkeit dieses Gremiums? Welche Erfolge haben die GRÜNEN in dieser Wahlperiode des Stadtrates erzielt und wo wurden "grüne" Spuren hinterlassen? Was würden die GRÜNEN im Stadtrat heute anders machen, wenn bestimmte Vorlagen nochmals abgestimmt werden müssten? Wo wurden in der GRÜNEN-Stadtratsarbeit politische Fehler gemacht? Was versteht die GRÜNEN-OB-Kandidatin unter Transparenz und was muss geschehen, das Kommunalpolitik in Ingolstadt künftig transparenter wird?

Die ersten Teile des Sommerinterviews finden Sie hier:

Teil 1 des Sommerinterviews 2019 mit GRÜNEN-OB-Kandidatin Petra Kleine

Teil 2 des Sommerinterviews 2019 mit GRÜNEN-OB-Kandidatin Petra Kleine

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz