Anzeige

Beschäftigte weiterbilden – wenn nicht jetzt, wann dann!

Beschäftigte weiterbilden – wenn nicht jetzt, wann dann!

(ot) Am kommenden Dienstag, 13. April, informieren die Handwerkskammer für München und Oberbayern und die Agentur für Arbeit Ingolstadt zwischen 16:30 und 17:30 Uhr gemeinsam Betriebe zu Fördermöglichkeiten der Weiterbildung von Beschäftigten. Bei der Online-Veranstaltung erhalten Unternehmen einen Überblick über das Beratungsangebot und finanzielle Förderinstrumente der Agentur für Arbeit.

Gerade jetzt, in einer Zeit, die von Wandel geprägt ist, ist es für Unternehmen wichtig, in die Weiterbildung ihrer Belegschaft zu investieren. Betriebe profitieren von gut ausgebildeten Mitarbeitern. Sie erhöhen den Unternehmenserfolg, sind flexibel einsetzbar, steigern die Qualität der Leistung und damit auch die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens.
Betriebe in Kurzarbeit können diese Zeit ebenfalls für Weiterbildung nutzen. Die Agentur für Arbeit berät und unterstützt hier finanziell. Die Veranstaltung ist eine gute Gelegenheit für Unternehmen, sich umfassend zu informieren.

Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte Unternehmen können sich bis zum 12. April unter der folgenden E-Mail-Adresse anmelden: angelika.aumaier@hwk-muenchen.de
Der Zugang zum Online-Seminar wird einen Tag vorher mitgeteilt. Es müssen keine besonderen technischen Voraussetzungen vorhanden sein oder Downloads vorgenommen werden.

Quelle: Unveränderte Übernahme einer Pressemitteilung der Agentur für Arbeit Ingolstadt.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz