Anzeige

Brand eines Wohnhauses

Brand eines Wohnhauses

(ot) Am frühen Nachmittag des gestrigen Tages wurden durch Bewohner eines Einfamilienhauses in der Dorfstraße in Weichenried verdächtige Geräusche in der angebauten Werkstatt wahrgenommen. Bei näherer Prüfung wurde gegen 14:20 Uhr ein Brand entdeckt. Diesen konnten die Bewohner selbst nicht mehr löschen und setzten einen Notruf ab.

Bei Löschversuchen wurde ein 61-Jähriger in Form einer Rauchgasvergiftung verletzt. Diese musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Den Verständigten Kräften der Feuerwehr gelang es, den Brand zügig zu löschen. Das Wohnhaus wurde durch den entstandenen Ruß stark in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand Sachschaden in Höhe eines mittleren sechsstelligen Eurobetrages.

Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die Ermittlungen in diesem Brandfall übernommen. Zum derzeitigen Stand der Ermittlungen wird ein technischer Defekt als Brandursache vermutet.

Unveränderte Übernahme einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz