Anzeige

Brand im Gebäude und Gasgeruch in der Volksschule

Brand im Gebäude und Gasgeruch in der Volksschule

(ot) Die Feuerwehr Ingolstadt hatte bis zum heutigen Nachmittag zwei Einsätze abzuarbeiten. Am Vormittag wurde der Integrierten Leitstelle (ILS) ein Feuer in einem Wohnblock in Friedrichshofen gemeldet. Nachdem die Einsatzstelle durch die Feuerwehr kontrolliert wurde, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um einen Irrtum der Anruferin. Die Berufsfeuerwehr sowie die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichshofen, der Notarzt und der Rettungsdienst konnten wieder schnell einrücken.

Kurz vor Mittag ging ein Notruf, zu einem Gasgeruch in der Schule in Gerolfing, in der ILS ein. Das Schulgebäude sowie die angrenzende Kindertagesstätte wurden umgehend geräumt. Gasmessungen durch die Berufsfeuerwehr und die Stadtwerke Ingolstadt wurden durchgeführt. "Die Heizungsanlage wurde außer Betrieb genommen und muss von einer Fachfirma überprüft werden. Nach dem Lüften des Bereiches konnte die Schule für den Betrieb wieder frei gegeben werden", heißt es in einer Mitteilung der Berufsfeuerwehr. Bei diesem Einsatz wurde die Berufsfeuerwehr von den Freiwilligen Feuerwehren aus Gerolfing und Dünzlau unterstützt.

Quelle: Die Berichterstattung erfolgt unter Verwendung einer Pressemitteilung der Berufsfeuerwehr Ingolstadt.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz