Anzeige

Covid-19: Die aktuelle Entwicklung im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen am 20. Mai

Covid-19: Die aktuelle Entwicklung im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen am 20. Mai

(ot) Zur Entwicklung der Covid-19-Zahlen teilt das Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen mit:

Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie haben sich im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen insgesamt 327 Personen mit dem Coronavirus infiziert, mit Stand 20.05.2020 um 17 Uhr. Davon gelten 248 als bereits genesen. Bislang sind 14 Patienten, die an COVID-19 erkrankt waren, verstorben. 

Am 20.05.2020 meldete das Gesundheitsamt eine Neuinfektion in Neuburg sowie acht in einer Asylbewerber-Unterkunft in Schrobenhausen. In allen weiteren Landkreisgemeinden gab es an diesem Tag keine weiteren positiven Fälle. In Aresing, Burgheim, Karlshuld, Karlskron, Neuburg, Rennertshofen, Rohrenfels und Waidhofen liegt die Zahl der aktuell noch Infizierten unter zehn. In folgenden Gemeinden sind derzeit keine COVID-19-Patienten gemeldet: Bergheim, Brunnen, Berg im Gau, Ehekirchen, Gachenbach, Königsmoos, Langenmosen, Oberhausen und Weichering.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz