Anzeige

CSU-Ingolstadt Nordost erinnert an Antrag zum alten Rosnergelände

CSU-Ingolstadt Nordost erinnert an Antrag zum alten Rosnergelände

(fot) Die CSU Ingolstadt Nordost, sprach sich bereits vor dem Bürgerentscheid im Juli öffentlich gegen den Standort im Grünring aus. Dies macht der CSU-Ortsverband heute in einer Pressemitteilung nochmals deutlich. Deshalb brachte die CSU im Bezirksausschuss Nordost, vor dem Bürgerentscheid, einen dringlichen Antrag ein, nochmals das alte Rosnergelände als möglichen Alternativstandort in Betracht zu ziehen und erneut den Grundstückseigentümer Audi zu Gesprächen zu bewegen. Dieser Antrag wurde über alle Parteien hinweg im Bezirksausschuss befürwortet.

Der CSU-Ortsverband freut sich, dass die Ingolstädter Stadtspitze nun mit der Firma Audi in Gesprächen ist, um einen neuen Schulstandort auf dem Rosnergelände zu verwirklichen. Dies hatte auch im Vorfeld der Vertreter der Bürgerinitiative „Hände weg vom Grünring", Franz Hofmaier, gefordert.

Quelle: Die Erstellung des Artikels erfolgte unter Verwendung einer Pressemitteilung des CSU-Kreisverbandes Ingolstadt

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz