Anzeige

CSU-Kreisvorsitzender Huber: Skandale haben uns nicht gutgetan

 CSU-Kreisvorsitzender Huber: Skandale haben uns nicht gutgetan

(tt) Gast im aktuellen "Ingolstädter Polit-Talk", bei O-T(h)öne ist der Ingolstädter CSU-Kreisvorsitzende Stefan Huber.

Das sind die Themen im Teil 1 des Audiointerviews (am Ende der Seite):

•    Kreisvorsitzender der CSU, sind das nicht große Schuhe?

•    Was hat Stefan Huber seit Amtsantritt Mitte November 2021 bewirkt und verändert?

•    Was ist Hubers Ziel als Kreisvorsitzender?

•    Was war Ursache des schlechten Ergebnisses der CSU bei der letzten Kommunalwahl?

•    Welche Verantwortung tragen Christian Lösel und Albert Wittmann für das Kommunalwahlergebnis der CSU?

•    Welche Konsequenzen will der CSU-Kreisvorsitzende aus dem Wahlergebnis ziehen?

Hier geht es zum Audiointerview:

Thomas Thöne · CSU-Kreisvorsitzender Huber: Skandale haben uns nicht gut getan

Lesen und hören Sie auch: Kreisvorsitzender Huber hätte die Position der zweiten Bürgermeisterin durch die CSU nicht besetzt

Das Gespräch wurde am 20. Mai 2022 aufgezeichnet

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz