Anzeige

CSU-Stadtratsfraktion sieht sich in Flug-Taxi-Initiative bestätigt

CSU-Stadtratsfraktion sieht sich in Flug-Taxi-Initiative bestätigt

(ot) Zum Thema "Flug-Taxi-Initiative" erreichte O-T(h)öne am Abend nachfolgende Pressemitteilung der Ingolstädter CSU-Stadtratsfraktion (nicht redigiert):

"100 Millionen € wurden der Stadt Ingolstadt und der Region nun für die Flug-Taxi-Initiative zugesprochen, die die CSU, und insbesondere Dr. Reinhard Brandl, MdB, und der ehemalige Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel, durch schnelles und entschlossenes Handeln nach Ingolstadt gebracht haben.

Viele deutsche Städte und viele europäische Regionen waren hier in einem Wettbewerb und es war nicht klar, ob Ingolstadt eine solch herausragende Position erhalten kann. Man hat in Ingolstadt unter der Federführung von Brandl und Lösel jedoch ein Netzwerk mit über 70 Partnern aus Industrie, Wissenschaft und Behörden geknüpft und Ingolstadt/Manching damit in eine vordere Position in ganz Europa gebracht.

Dies wurde heute mit 100 Millionen € Fördermittel durch den Freistaat Bayern, aufgeteilt auf verschiedene Jahre, gekrönt. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Geld nach Ingolstadt für die Flugtaxi-Initiative fließt. Bereits im letzten Jahr konnten über 12 Mio Euro für verschiedene Projekte eingesammelt werden.

Die CSU hat sich stets stark für dieses Projekt engagiert. Wir freuen uns über diesen Erfolg für Ingolstadt. Er sichert Arbeitsplätze in der ganzen Region."

Quelle: Die Erstellung des Artikels erfolgte unter der Verwendung einer Pressemitteilung der CSU-Stadtratsfraktion Ingolstadt.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz