Anzeige

Freifahrten für aus der Ukraine geflüchtete Personen laufen aus

Freifahrten für aus der Ukraine geflüchtete Personen laufen aus

(ot) Mit dem Ausbruch der durch Russland verursachten kriegerischen Handlungen gegenüber der Ukraine hat die ÖPNV-Branche schnell und unbürokratisch freie Fahrten für die geflüchteten Personen ermöglicht. Die DB AG hat für den Fernverkehr sogenannte 0-Euro-Tickets ausgestellt und im Regional- und Nahverkehr wurde ein Ausweisdokument als Fahrausweis ersatzweise anerkannt.

Diese Freifahrten-Regelung endet zum 31. Mai 2022.

Quelle: Diese Berichterstattung erfolgt unter Verwendung einer Pressemitteilung der Stadt Ingolstadt.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz