Anzeige

FW-Fraktionsvorsitzender Peter Springl zur Stadtratsperiode 2014 bis 2020 (Teil 4)

FW-Fraktionsvorsitzender Peter Springl zur Stadtratsperiode 2014 bis 2020 (Teil 4)

Im vierten und letztenTeil des O-T(h)öne-Interviews mit dem Fraktionsvorsitzenden der FREIEN WÄHLER, Peter Springl, zur Stadtratsperiode 2014 bis 2020 in Ingolstadt, geht es unter anderem um folgende Themen:

  • Der Viktualienmarkt.
  • Der Livestream im Ingolstädter Stadtrat.
  • Die Austritte von Bürgermeister Sepp Mißlbeck und Stadtrat Gerd Werding bei den FREIEN WÄHLERN und die Austritte der Quereinsteiger Markus Stockmeier, Stefan Kurzeder und Peter Bachschuster bei den FREIEN WÄHLERN. Wie schwer wiegen diese Austritte und wie wirken sich diese bei der anstehenden Kommunalwahl aus?
  • Unstimmigkeiten zwischen Freien WÄHLERN (FW) und der Stadtratsfraktion der FW?
  • Die Vertragsänderung der Leitung des Peter-Steuart-Hauses, von einem unbefristeten in einen befristeten Vertrag, kurz vor Weihnachten.
  • Ein Mitglied der FW-Stadtratsfraktion als künftiger hauptamtlicher Referent für alle Stiftungen der Stadt Ingolstadt?
  • Die Zustimmung der FREIEN WÄHLER und der CSU zum Stadtratsantrag der AfD.
  • Der Antrag der FREIEN WÄHLER zur Aufklärung des „Illuminatentreffens“ – Was ist das Ergebnis?

Herr Springl verwendet im Interview die französische Redewendung "Honi soit qui mal y pense". Eine häufige deutschsprachige Übersetzung lautet "Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.“ (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Honi_soit_qui_mal_y_pense).

O-T(h)öne bittet die Unschärfe im Videobeitrag zu entschuldigen. Ursächlich ist ein Einstellungsfehler des Autors an der Videokamera. In Abstimmung mit Herrn Springl hat sich O-T(h)öne dennoch zur Ausstrahlung entschlossen.

FW-Fraktionsvorsitzender Peter Springl zur Stadtratsperiode 2014 bis 2020 (Teil 1)

FW-Fraktionsvorsitzender Peter Springl zur Stadtratsperiode 2014 bis 2020 (Teil 2)

FW-Fraktionsvorsitzender Peter Springl zur Stadtratsperiode 2014 bis 2020 (Teil 3)

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz