Anzeige

Gastwirt empfängt Gäste im Lockdown über Hintereingang

Gastwirt empfängt Gäste im Lockdown über Hintereingang

(ot) Bei der Kontrolle eines Gaststättenbetriebes stellte die Polizei, gestern gegen 16.30 Uhr, in Neuburg sieben Gäste fest. "Zwar war der Haupteingang versperrt, der Gastronom lies aber seine Gäste über einen Hintereingang ein", heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Die Gäste aus unterschiedlichen Haushalten saßen auf zwei Tische verteilt, ohne auf Abstand zu achten, so ein Polizeisprecher. Gegen alle Anwesenden wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und der Betrieb eingestellt.

Quelle: Die Erstellung des Artikels erfolgte unter der Verwendung einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuburg.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz