Geburtstagsfeier: 33-Jähriger mit einem Messer im Bauchbereich verletzt

Geburtstagsfeier: 33-Jähriger mit einem Messer im Bauchbereich verletzt

(ot) In der Nacht auf Samstag fand eine zunächst harmlose Geburtstagsfeier unter Jugendlichen ein jähes Ende. Nachdem es bereits im Vorfeld der Feier zu mehreren Ruhestörungen gekommen war, wollte ein 33-Jähriger als Verantwortlicher die Party beenden. Nachdem sich einige Gäste damit nicht einverstanden gezeigt hatten, kam es zunächst zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 33-Jährige mit einem Messer im Bauchbereich verletzt wurde, so ein Polizeisprecher.

Nachdem die Gruppe von der Tatörtlichkeit geflüchtet war, konnte diese im Rahmen der Fahndung festgestellt und im Anschluss der vermeintliche Messerangreifer festgenommen werden. Der verletzte 33-Jährige erlitt eine Stichwunde, befand sich jedoch nicht in Lebensgefahr. Den genauen Tatablauf müssen die weiteren Ermittlungen ergeben, so die Polizei in einer Mitteilung.

Quelle: Die Erstellung des Artikels erfolgte unter der Verwendung einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ingolstadt.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz