Anzeigeadvertadvert

Gelungener Startschuss für den neu formierten FCI Beirat

Gelungener Startschuss für den neu formierten FCI Beirat

(ot) Das neu zusammen gesetzte Beratungsteam hat seine Arbeit aufgenommen und traf sich zum erstmaligen Austausch im AUDI Sportpark. Neben Analysen von Seiten der sportlichen Führung und Zukunftsthemen des FC Ingolstadt 04 stand auch die Ernennung drei neuer Beiratsmitglieder auf dem Programm: Ivan Wyberal, Geschäftsführer des Trikotsponsors PROSIS, Jürgen Wittmann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ingolstadt / Eichstätt und Stefan König, Chefredakteur des Donaukurier werden ab sofort die Arbeit des Beirates unterstützen und wurden entsprechend begrüßt. Damit ist man personell bestens gerüstet für das Jahr 2020 und die anstehenden Aufgaben.

„Ich freue mich über die Unterstützung aus den Reihen unserer Partner“, so Jörg Schlagbauer, Vorsitzender des Beirates der Schanzer: „Dies zeigt einmal mehr die positive Entwicklung, die der Verein in den letzten Monaten genommen hat. Gemeinsam wollen und werden wir dem FCI mit Rat und Tat zur Seite stehen, um diesen Weg weiter fortzusetzen.“

Der Beirat trifft sich mindestens zweimal pro Kalenderjahr und setzt sich derzeit aus sieben Mitgliedern zusammen. Er unterstützt den Verein bei diversen Themen und steht mit der Vorstandschaft in engem Austausch. Zwei Beispiele für die konkrete Unterstützung des Fachgremiums: In der Vergangenheit konnten die Beiräte bei der Lehrstellensuche für unsere Jugendspieler vermitteln und Symbiosen mit der Fachhochschule Ingolstadt ausfindig machen. Aber auch der Impuls für die „Schanzer Runde“ gemeinsam mit dem „Donaukurier“ und „Herrnbräu“ stammt aus den Reihen des Beirates.

Im Bild: (Von links nach rechts) Dr. Andreas Schleef (FCI), Jürgen Wittmann (Sparkasse), Karl Blöchl (Cyber Technologies), Vorsitzender Jörg Schlagbauer, stv. Vorsitzender Gerhard Bonschab (Herrnbräu), Peter Jackwerth (FCI), Stefan König (Donaukurier), Ivan Wyberal (PROSIS), Prof. Dr. Joachim Genosko


Quelle und Foto: FCI Beirat

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz