Anzeige

Hochbetagte Seniorin nach Brand in Küche verletzt

Hochbetagte Seniorin nach Brand in Küche verletzt

(ot) Eine aufmerksame Zeugin teilte am gestrigen Dienstag gegen 19:00 Uhr einen Brand in der Wohnung einer Seniorenwohnanlage in der Innenstadt von Pfaffenhofen mit. Zeitgleich wurde über ein Hausnotrufsystem Alarm bei der Integrierten Leitstelle ausgelöst.

Den eingesetzten Kräften der Hilfsorganisationen gelang es, das Feuer im Bereich der Küche schnell zu löschen. Eine 95-jährige Frau, die sich in der betroffenen Wohnung befand, konnte durch die Feuerwehr verletzt gerettet werden. Die hochbetagte Seniorin wurde zur weiteren Behandlung, unter anderem wegen einer Rauchgasvergiftung, in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Rettung der Bewohnerin wurden zwei Feuerwehrmänner leicht verletzt, sie erlitten ebenfalls Rauchgasintoxikationen und wurden ambulant behandelt.

Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte der Brand im Bereich der Küche ausgebrochen sein. Der entstandene Sachschaden wird auf einen mittleren fünfstelligen Betrag geschätzt. Die weiteren Ermittlungen zum Brandgeschehen werden durch die Kriminalpolizei Ingolstadt geführt.

Quelle: Die Erstellung des Artikels erfolgte unter Verwendung einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz