Anzeige

Ingolstadt: Festnahme bei Einbruch in Ärztehaus

Ingolstadt: Festnahme bei Einbruch in Ärztehaus

(ot) Nach einem Einbruchsalarm in einer Reha-Praxis am Westpark konnte die Polizei am Freitag einen Tatverdächtigen festnehmen. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen.

In einer Pressemitteilung teilt das Polizeipräsidium Oberbayern Nord dazu mit: "Gegen 20:00 Uhr waren die Einsatzkräfte über einen unberechtigten Zutritt in dem Ärztehaus informiert worden. Eine kurz danach eigetroffene Polizeistreife konnte einen 39-jährigen Tatverdächtigen im direkten Umfeld des Gebäudes vorläufig festnehmen und eine größere Summe Bargeld sicherstellen. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen und prüft derzeit, inwieweit der Tatverdächtige auch für weitere, ähnlich begangene Einbrüche, verantwortlich ist.

Eventuelle Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0841-93430 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Quelle des Textes, gemäß Richtlinie 1.3 des Pressekodex: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord vom 29.6.2020

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz