Anzeige

Ingolstadt: Impfzentrum schließt am 23. Dezember

Ingolstadt: Impfzentrum schließt am 23. Dezember

(fot) Nachdem die Corona-Impfverordnung des Bundes zum 31. Dezember ausläuft, hat der Bayerische Ministerrat im Oktober beschlossen, die Impfzentren im Freistaat zu schließen. Daher beendet auch das Impfzentrum Ingolstadt nach rund zwei Jahren seinen Betrieb zum Jahresende. Die Impfungen werden anschließend von niedergelassenen Ärzten übernommen.

In den derzeitigen Räumlichkeiten an der Hindenburgstraße wird bis Freitag, 23. Dezember geimpft, auch wenn dort im Lauf des Dezembers bereits teilweise mit dem Rückbau der Einrichtungen begonnen wird. Das Gebäude wird anschließend

Bis Jahresende sind im Impfzentrum in der Hindenburgstraße und in der Impfstation am Westpark Schutzimpfungen möglich. Ohne Terminvereinbarung Montag bis Mittwoch von 14 bis 17 Uhr im Impfzentrum Hindenburgstraße 66 und Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr bei der Impfstation Westpark, auf dem Parkplatz, Eingang C.

Quelle: Die Erstellung des Artikels erfolgte unter Verwendung einer Pressemitteilung der Stadt Ingolstadt.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz