Ingolstadt: Versuchter Raubüberfall auf Supermarkt in der Neuburger Straße

Ingolstadt: Versuchter Raubüberfall auf Supermarkt in der Neuburger Straße

(ot) Mit einem Messer bewaffnet überfiel ein unbekannter Täter am gestrigen frühen Abend, nach Angaben der Polizei, einen Verbrauchermarkt an der Neuburger Straße. Er entkam unerkannt.

Gegen 18:45 Uhr hatte, wie ein Polizeisprecher mitteilt, der maskierte Räuber vor der anwesenden Kassenkraft ein etwa 25cm langes Messer gezogen und die Herausgabe des Kasseninhaltes verlangt. Aufgrund technischer Schwierigkeiten war dies nicht sofort möglich, woraufhin der Mann ohne Beute die Flucht ergriff.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei, bei der neben einer Vielzahl von Streifenbesatzungen auch ein Diensthund eingesetzt war, verlief ohne Erfolg.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach dem Täter, der wie folgt beschrieben wird: Männlich, ca. 1,80m bis 1,90m groß, schlank, ca. 20 bis 30 Jahre alt, ohne Brille Bekleidet war der Räuber mit einer grünen Jacke mit Kapuze und Fellbesatz, einem schwarzen Schal, einer hellblauen Jeans und braunen Schuhen.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841-94340 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Pressestelle

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz