Ladendiebin schlägt auf Angestelle eines Verbrauchermarktes ein

Ladendiebin schlägt auf Angestelle eines Verbrauchermarktes ein

(ot) Am Dienstagabend teilte die Geschäftsführerin eines Verbrauchermarktes im Donau-City-Center der Polizei eine randalierende Diebin mit. Wie ein Polizeisprecher mitteilt, hatte die Frau kurz vor Ladenschluss einen Kleinartikel im Wert von weniger als 3 Euro entwendet und war dabei beobachtet worden. Zwei  Angestellte hielten die Dame fest, als diese versuchte zu flüchten. Die 23-Jährige wehrte sich gegen diese Maßnahme, indem sie mit Fäusten auf die beiden Frauen einschlug und mit ihrer gefüllten Einkaufstüte um sich schlug. Außerdem warf sie Lebensmittel durch den Verkaufsraum. Die beiden Angestellten, darunter die Geschäftsführerin, wurden leicht verletzt. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls auf.

Quelle: Polizeiinspektion Ingolstadt, Pressebericht vom 4. Dezember 2019   

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz