Anzeige

Nach Polio-Viren im Ingolstädter Abwasser suchen

Nach Polio-Viren im Ingolstädter Abwasser suchen

(ot) Die Ingolstädter Stadtratsfraktion der Grünen beantragt eine regelmäßige Untersuchung des Abwassers auf Polio-Viren. Kinderlähmung galt weltweit als nahezu ausgerottet. Jahrzehntelang hatte es dank Impfungen so gut wie keine Krankheitsfälle mehr gegeben. Aber besonders im letzten Jahr kam es in wenigen Ländern zum erneuten Auftreten von Polio-Viren, so beispielsweise in England, Israel und den USA. Um in Ingolstadt Verdachts- oder Krankheitsfälle rechtzeitig erkennen und über das Gesundheitsamt gegensteuern zu können, sehen die Kommunalpolitiker ein Abwassermonitoring auf Polio-Viren vor Ort als geeignetes Instrument.


Quelle: Die Erstellung des Artikels erfolgte unter Verwendung einer Pressemitteilung der Fraktion von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN im Ingolstädter Stadtrat.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz