Anzeige

Oberbürgermeister und Bürgermeisterinnen stehen für Gespräche zur Verfügung

Oberbürgermeister und Bürgermeisterinnen stehen für Gespräche zur Verfügung

(ot) Bei der Bilanz zu seinen ersten 100 Tagen im Amt hat Oberbürgermeister Christian Scharpf angekündigt, künftig einmal im Monat am Samstagvormittag an einem Stand in Fußgängerzone präsent zu sein, um für die Bürger ansprechbar zu sein.
Der Oberbürgermeister und die beiden Bürgermeisterinnen Dorothea Deneke-Stoll und Petra Kleine wollen auf diesem Wege niederschwellige Kontaktaufnahmen und Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern ermöglichen.

Die ersten Termine sind:
• Samstag, 19. September, 10 bis 12 Uhr
• Samstag, 17. Oktober, 10 bis 12 Uhr
• Samstag, 14. November, 10 bis 12 Uhr

Aufgrund der ersten Messe „Bio Regio IN” ist der Stand am kommenden Samstag (19.9.) auf dem Rathausplatz zu finden; für die folgenden Termine an der Theresienstraße / Ecke Schliffelmarkt.

Quelle: Unveränderte Übernahme einer Pressemitteilung der Stadt Ingolstadt

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz