Anzeige

Polizei nimmt Radfahrende in den Blick

Polizei nimmt Radfahrende in den Blick

(ot) Die Zahlen der Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Radfahrenden sind im vergangenen Jahr stark angestiegen, so das Polizeipräsidium Oberbayern Nord. Zur Sicherheit der „ungeschützten Verkehrsteilnehmer“ startet am kommenden Mittwoch bundesweit ein länderübergreifender Verkehrsaktionstag. Bayernweit werden sich dabei die Polizeipräsidien in der Zeit von 06.00 Uhr morgens bis 24.00 Uhr an dem Aktionstag „sicher.mobil.leben – Radfahrer im Blick“ beteiligen. Für das Polizeipräsidium Oberbayern Nord ist dies der Auftakt im Mai gezielt Verkehrskontrollen durchzuführen und dabei schwerpunktmäßig ein Augenmerk auf „ungeschützte Verkehrsteilnehmer“ zu richten.

Quelle: Die Erstellung des Artikels erfolgte unter der Verwendung einer Pressemitteilung des  Polizeipräsidiums Oberbayern Nord.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz