Premiere im Altstadttheater - Effi Briest von Theodor Fontane

Premiere im Altstadttheater - Effi Briest von Theodor Fontane

(tt) Am kommenden Samstag, den 14.09.19 um 20:30 Uhr findet die nächste Premiere im Altstadttheater statt. Es handelt sich um Effi Briest von Theodor Fontane.

Zum Inhalt: Als die junge Effi mit Baron von Innstetten, dem ehemaligen Verehrer ihrer Mutter, verheiratet wird, hat sie vor allem eine Furcht: sich in ihrem neuen Leben zu langweilen. Sie versucht aus ihrer Einsamkeit durch eine Affäre mit Major Crampas zu entfliehen, die sie aber nur weiter ins Unglück stürzt. Dabei sucht sie doch stets nur eins: Freiheit.

Theodor Fontane schuf mit seinem großen Roman des Realismus Figuren von selten gesehener Menschlichkeit und Echtheit. Und genau dadurch sind sie uns heute noch so nah, so lebendig und wahr, auch wenn sich die konkreten gesellschaftlichen Regeln geändert haben mögen.

„Der natürliche Mensch will leben, will weder fromm noch keusch noch sittlich sein, lauter Kunstprodukte von einem gewissen, aber immer zweifelhaft bleibenden Wert, weil es an Echtheit und Natürlichkeit fehlt. Dies Natürliche hat es mir seit lange angetan, ich lege nur darauf Gewicht, fühle mich nur dadurch angezogen, und dies ist wohl der Grund, warum meine Frauengestalten alle einen Knacks weghaben. Gerade dadurch sind sie mir lieb, ich verliebe mich in sie, nicht um ihrer Tugenden, sondern um ihrer Menschlichkeiten, d.h. um ihrer Schwächen und Sünden willen.“

Eine neue Theaterfassung des Jahrhundertwerks, die sich auf die Hauptfigur konzentriert, Effi in all ihren Facetten zeigt und ihren Weg von einem recht naiven Mädchen zu einer selbstbewussten Frau nachzeichnet.

Weitere Termine sind am 03.10., 24.10., 14.11., 21.11., 04.01., jeweils 20:30 Uhr.

Nähere Informatioen finden Sie unter http://www.altstadttheater-ingolstadt.de

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz