Reinhard Brandl stellvertretender Vorsitzender der CSU Oberbayern

Reinhard Brandl stellvertretender Vorsitzender der CSU Oberbayern

(ot) Beim Bezirksparteitag der CSU Oberbayern in Unterhaching wurde die Spitze des Bezirksverbands neu gewählt. Die Vorsitzende Ilse Aigner wurde von den Delegierten im Amt bestätigt. Einer ihrer Stellvertreter ist künftig der Bundestagsabgeornete Reinhard Brandl. Er ist damit der Vertreter der oberbayerischen Bundestagsabgeordneten in der Bezirksspitze. Nachdem die bisherige stellvertretende Vorsitzende Tanja Schorer-Dremel aus Eichstätt nicht mehr zur Wahl angetreten ist, vertritt Brandl außerdem die Belange des nördlichen Oberbayerns. Die Vertreterriege komplettieren die Staatsministerinnen Michaela Kaniber und Kerstin Schreyer sowie Landrat Siegfried Walch (Traunstein) und als Vertreter der Jungen Union Daniel Artmann (Rosenheim).

Quelle: Die Erstellung des Artikels erfolgte unter der Verwendung einer Pressemitteilung des CSU-Bundeswahlkreises Ingolstadt.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz