Teilnehmer für Studie zur gesellschaftlichen Akzeptanz von unbemannten Luftfahrzeugen gesucht

Teilnehmer für Studie zur gesellschaftlichen Akzeptanz von unbemannten Luftfahrzeugen gesucht

(ot) Die Technische Hochschule Ingolstadt (THI) sucht Teilnehmer für eine Studie zur gesellschaftlichen Akzeptanz von unbemannten Luftfahrzeugen – umgangssprachlich auch als Drohnen bezeichnet. Da Drohnen im urbanen Raum der Zukunft an Bedeutung gewinnen werden, untersucht das Forscherteam rund um Prof. Dr. Andreas Riener, Professor für Human Machine Interface and Virtual Reality an der THI, die gesellschaftliche Akzeptanz gegenüber autonomen Drohnen.
Das Forschungsprojekt, das vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert und gemeinsam mit dem Unternehmenspartner BEE appliance GmBH durchgeführt wird, nimmt autonome Lastdrohnen in den Fokus. Kernfragen der Studie sind, wie die Bevölkerung dem Einsatz von Drohnen zur Güterlieferung gegenübersteht und wie Lieferungen per Drohne gestaltet werden müssten, um von der Gesellschaft akzeptiert zu werden.
Zur Beantwortung dieser Fragen führen die Wissenschaftler in einem ersten Schritt eine Online-Befragung durch, zu deren Teilnahme Interessierte aus der Bevölkerung eingeladen sind. Darüber hinaus präsentieren die Wissenschaftler Probanden in einem realen Testfeld Drohnen in Aktion, um die Einstellung gegenüber Drohnen sowie verschiedene Einflussfaktoren und deren Auswirkungen zu untersuchen.

Unter allen Teilnehmern, die den Fragebogen vollständig bis zum 30. November ausfüllen, verlost das Forscherteam drei Gutscheine im Wert von je 50 Euro.

Den Link zur Online-Befragung finden Sie hier: http://thi.de/go/akzeptanz-uavs. Anmeldung zur Probandenstudie sind unter diesem Link möglich: http://thi.de/go/anmeldung-studie-uavs

Quelle: THI

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz