Tuning-Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen

Tuning-Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen

(ot) Eine Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt stellte am Sonntagabend ein Fahrzeug aus der Tuningszene wegen nicht zulässiger baulicher Veränderungen sicher. Der betreffende Seat fiel den Beamten, gegen 17.30 Uhr, auf der B 16 a aufgrund einer erheblich lauten Auspuffanlage auf. Bei der anschließenden Kontrolle wurden an dem Fahrzeug verschiedene unzulässige Umbauten festgestellt, die zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten. Neben der Auspuffanlage wurde auch das Fahrwerk verändert und die Motorleistung gesteigert. Das Fahrzeug des aus dem Landkreis Eichstätt stammenden, 24jährigen Autofahrers wurde zur Erstellung eines Gutachtens sichergestellt.

Quelle: Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt von 2.12.2019

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz