Anzeige

Vier neue Professoren an der THI

Vier neue Professoren an der THI

(ot) Im Sommersemester 2020 sind vier neue Professoren an der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) gestartet:

Prof. Dr. Christian Pfitzner, Professor für Intelligente Mensch-Roboter-Kollaboration, ist an der Fakultät Elektro- und Informationstechnik tätig, wo er unter anderem in den Bereichen Messtechnik und Mobile Robotik lehrt. Vor seinem Ruf an die THI war er Mitgründer und Entwicklungsingenieur eines Start Ups für mobile Robotik und arbeitete in diesem Bereich als Wissenschaftler sowie Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, wo er auch studierte. Seine Promotion führte Prof. Pfitzner an der Universität Würzburg durch.

Prof. Veronika Ritzer, Professorin für Interaction Design an der Fakultät Informatik, lehrt im Bachelor- und Masterstudiengang User Experience Design. Vor ihrer Professur an der THI war sie in leitenden Positionen u.a. bei der BMW AG, IXDS sowie bei Orange Labs in Tokio tätig. Die universitäre Lehre führte sie bislang u.a. an die Ludwig-Maximilians-Universität München, Universität Passau und Keio Universität Tokio. Mit Design-Ausstellungen war sie bislang in Wien, Winterthur und Lausanne vertreten. Prof. Ritzer studierte Industrial Design an der Universität für angewandte Kunst Wien.

Prof. Dr. Sebastian Apel, Professor für Programmierung und Software Engineering an der Fakultät Informatik, lehrt im Bachelorstudiengang Informatik. Vor seinem Ruf an die THI forschte er in diesem Bereich an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, wo er auch promovierte, zur effizienten Flottenplanung von Elektrofahrzeugen sowie zu Möglichkeiten des effizienten lokalen Energiemanagements in verdichteten Quartieren. Unternehmenserfahrung sammelte Prof. Apel u.a. als Startup-Gründer im Bereich Software-Architektur sowie als Software-Entwickler.

Prof. Dr. Bernhard Rothbucher, Professor für Technisches Design und Design Management an der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, lehrt Theorie und Praxis des Designs im Studiengang Technisches Design. Bevor er an die THI kam, war er Geschäftsführer einer Designagentur u.a. für die Industrie, mit der er u.a. beim German Design Award und Design Management Europe ausgezeichnet wurde. Erfahrung im universitären Bereich sammelte er u.a. als Professor an der FH Salzburg sowie an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz. Seine Promotion schloss Prof. Rothbucher an der Chiba University in Tokio ab.

Quelle: THI

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz