Vortragsreihe: Ethik in der Künstlichen Intelligenz

Vortragsreihe: Ethik in der Künstlichen Intelligenz

(ot) Die Eichstätter Wintervortragsreihe 2019/2020 an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) setzt sich mit "Utopien und Dystopien: Historische Wurzeln und Gegenwart von Paradies und Katastrophe" interdisziplinär auseinander und nähert sich dem Phänomen aus historischer und wirtschaftsethischer, aber auch aus medienwissenschaftlicher, sprachlicher sowie religiöser Perspektive an.

Als nächster Referent der Reihe, wird am 16. Januar, Prof. Dr. Christoph Lütge (München) zum Thema „Ethik in der Künstlichen Intelligenz: Chancen, Risiken und Prinzipien“ sprechen.
Die Veranstaltung beginnt um 18.15 Uhr im Raum UA 141 der Zentralbibliothek (Universitätsallee 1, Eichstätt).  Das ausführliche Programm der Reihe findet Sie  online unter
www.ku.de/wintervortragsreihe/.

Quelle: upd/KU

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz