Anzeige

Zweijähriges Kind stürzt drei Meter tief

Zweijähriges Kind stürzt drei Meter tief

(fot) Bei einem Treppensturz in der Augsburger Straße in Geisenfeld verletzte sich am gestrigen Dienstag ein zweijähriger Junge schwer am Kopf. Offenbar beim Spielen stürzte er eine rund drei Meter hohe Treppe, die vom Erdgeschoss in den ersten Stock führte, hinunter. Noch während der Behandlung durch den Rettungsdienst wurde der Junge bewusstlos, er kam mit dem Rettungshubschrauber mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma in eine Kinderklinik, teilt die Polizei mit. Zum Zeitpunkt des Unfalles waren Familienangehörige vor Ort. Ein Fremdverschulden wurde geprüft, konnte jedoch nach bisherigem Ermittlungsstand nicht festgestellt werden, so ein Polizeisprecher. "Wie zwischenzeitlich bekannt geworden ist, befindet sich das Kind bereits wieder auf dem Weg der Besserung", heißt es in einer heutigen Mitteilung der Polizei. Neben Einsatzkräften des Rettungsdienstes und der Polizei war auch die Feuerwehr Geisenfeld im Einsatz.

Quelle: Die Erstellung des Artikels erfolgte unter Verwendung einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Geisenfeld.

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz