Anzeige

Teil 4 des Sommerinterviews mit Alfred Grob, Fraktionsvorsitzender der CSU

Teil 4 des Sommerinterviews mit Alfred Grob, Fraktionsvorsitzender der CSU

(tt) Der vierte und letzte Teil des Audiointerviews (am Ende der Seite) mit Alfred Grob, Fraktionsvorsitzender der CSU im Ingolstädter Stadtrat, befasst sich mit den Themen:

Lebt die Stadt Ingolstadt im finanziellen Schlaraffenland, müsste nicht auf die „Finanzbremse“ getreten werden?

Sollte nicht die örtliche CSU ihr politisches Profil gerade in der kommunalen Finanzpolitik schärfen?

Gibt es eine Priorisierung in der CSU zur künftigen Finanzpolitik?

Auf welche Projekte will die CSU, bei verschärfter Finanzlage der Stadt Ingolstadt, verzichten?

Sind die Kammerspiele finanziell umsetzbar?

Hat die CSU seit der Kommunalwahl Fehler gemacht, wenn ja welche?

Bisherige Fehler des Oberbürgermeisters.

Die Erfolge des Oberbürgermeisters.

Erfolge der CSU seit der Kommunalwahl.

Welche Themen hat die CSU-Stadtratsfraktion bis zum Jahresende auf der Agenda?

Wie geht es weiter beim Thema „Wonnemar“?

Die Position der CSU zum Rückkauf der Stadtwerke?

Die Rettung der Heilig-Geist-Spital-Stiftung und die Zukunft des Heilig-Geist-Spitals.

Hier finden Sie den bisherigen Interviews mit Alfred Grob:
Sommerinterview mit Alfred Grob, Fraktionsvorsitzender der CSU – Teil 1
Teil 2 des Sommerinterviews mit Alfred Grob, Fraktionsvorsitzender der CSU
Teil 3 des Sommerinterviews mit Alfred Grob, Fraktionsvorsitzender der CSU

Hier geht es zum Audiointerview:

                       (Listen in Browser - Im Browser)

Thomas Thöne · Teil 4 des Sommerinterviews mit Alfred Grob, Fraktionsvorsitzender der CSU

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Funktionen (z.B. eingebundene Videos) können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden.

Weitere Infos zum Datenschutz