Ingolstadt: Zigarettenautomat gesprengt

Bislang unbekannte Täter versuchten in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages einen Zigarettenautomaten in der Waldeysenstraßein Ingolstadt aufzusprengen. Zu einem Entwendungsschaden kam es nicht, jedoch wurde der Automat erheblich beschädigt.

Ein Zeuge, der die Waldeysenstraße in Fahrtrichtung Westen befuhr, nahm gegen 02.30 Uhr morgens einen Knall wahr, der im Kontext der Sprengung eines Zigarettenautomaten stehen dürfte. Am Automaten konnten Hebelspuren und Böllerreste festgestellt werden. Den Tätern ist es jedoch nicht gelungen, das Waren- oder Geldkassettenfach gewaltsam zu öffnen. Die Polizei beziffert den entstandenen Schaden auf mindestens 3000 Euro.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in der Waldeysenstraße gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0841-9343-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Oberbayern Nord.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige