Unfall bei Waldarbeiten – Rettungshubschrauber nötig

Ein 53-jähriger Wolnzacher und sein 23-jähriger Sohn waren am vergangenen Samstag im Laufe des Vormittags mit Forstarbeiten in ihrem Waldgebiet Nähe Gambach beschäftigt. Als sie einen Baum fällten, brach dessen Spitze ab und fiel senkrecht auf den darunter stehenden 23-Jährigen, der einen Helm trug. Die Baumspitze traf Kopf und Schulter des Mannes, der dadurch mehrere schwere Verletzungen davontrug. Er wurde zunächst von einer Rettungswagenbesatzung und einem Notarzt versorgt, bevor er mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Ingolstadt verbracht wurde.

Quelle: Polizeiinspektion Pfaffenhofen.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige