E-Scooter-Fahrer mit knapp zwei Promille

Ein E-Scooter-Fahrer, der Schlangenlinien fuhr, wurde er gestern Mittag in der Westlichen Ringstraße in Ingolstadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Grund für die auffällige Fahrweise war offensichtlich die starke Alkoholisierung des Mannes, ein Alkotest ergab einen Wert von annähernd zwei Promille, so ein Polizeisprecher. Der 52-jährige Ingolstädter musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Quelle. Polizeiinspektion Ingolstadt

Diesen Beitrag teilen
Anzeige