Flüchtenden Ladendieb erwischt

Am gestrigen Donnerstagabend, kurz vor Ladenschluss, wurde die Polizei Ingolstadt zu einem Ladendiebstahl ins Ingolstadt Village gerufen. Ein Mann habe zuvor in einem Sportbekleidungsgeschäft mehrere Kleidungsstücke angezogen und dieses verlassen, ohne die Ware zu bezahlen, lautete die Mitteilung. Eine Sicherheitsfirma vor Ort konnte den Dieb zunächst ergreifen, jedoch gelang diesem erneut die Flucht. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte der Mann schließlich durch eine Polizeistreife vorläufig festgenommen werden. Es stellte sich heraus, dass der 28-Jährige weiteres Diebesgut aus anderen Geschäften mit sich führte. Der Gesamtwert seiner Diebesbeute belief sich auf rund 790 Euro. Bei der Durchsuchung konnte ein Seitenschneider sowie eine Kleinmenge Betäubungsmittel aufgefunden werden. Der in Regensburg wohnhafte Mann wurde nach den polizeilichen Maßnahmen nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ingolstadt entlassen. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Ingolstadt

Diesen Beitrag teilen
Anzeige