Gaimersheim: Edeka Zentrallagers blockiert

In der Nacht von Sonntag auf Montag protestierten Landwirte vor dem Zentrallager eines Einzelhändlers in Gaimersheim. Am späten Abend Uhr wurden der Polizei mehrere Traktoren gemeldet, die in Gaimersheim die Ingolstädter Straße blockieren sollen. Von der Polizei wurden 50 Personen festgestellt, die mit 20 Traktoren und 15 Personenkraftwagen die Ausfahrten des Edeka Zentrallagers blockierten. Bei der Aktion handelte es sich um eine nicht angezeigte Versammlung, teilt die Polizei mit. Daher beschränktem die Ordnungshüter die Versammlung und wies die Protestierenden an, eine Ausfahrt im Bereich des Zentrallagers freizuhalten. Ein Traktorfahrer widersetzte sich dieser Beschränkung und hinderte ausfahrende Lastkraftwagen zeitweise an der Weiterfahrt. Gegen den Traktorfahrer und eine weitere Person ermittelt die Polizei daher wegen Verstößen nach dem Versammlungsgesetz. Gegen vier Uhr heute Morgen war die Aktion beendet und alle Lastkraftwagen konnten das Firmengelände verlassen.

Quelle: Polizeipräsidium Oberbayern Nord.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige