Mann greift Ehefrau mit Messer an

Gestern nach Mitternacht kam es in Kösching zu einem Fall von häuslicher Gewalt. Ein betrunkener 46-Jähriger stach mit einem Messer in Richtung seiner Ehefrau, verfehlte diese aber. Mehrere ebenfalls anwesende Angehörige konnten den Mann von weiteren Angriffen abhalten und ihm das Messer abnehmen. Im weiteren Verlauf bewaffnete sich der aufgebrachte Mann erneut mit einer abgebrochenen Flasche und erwartete so die verständigten Polizeibeamten. Die Einsatzkräfte überwältigten den 46-jährigen, nahmen ihm die abgebrochene Flasche ab und verbrachten ihn zur Ausnüchterung in polizeilichen Gewahrsam. Bei dem Vorfall wurde nur der deutlich alkoholisierte Täter leicht verletzt. Alle anderen beteiligten Personen verblieben unverletzt. Von polizeilicher Seite werden Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Ingolstadt.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige