Steckdose defekt – Küche in Flammen

Am gestigen Montagabend wurden Einsatzkräfte zu einem Wohnungsbrand in die Wendelinistraße in Pförring alarmiert. Offensichtlich fing aufgrund eines technischen Defekts einer Mehrfachsteckdose die Küche des Zweifamilienhauses Feuer, so ein Polizeisprecher. Durch die Freiwillige Feuerwehr konnte die 67-jährige unverletzte Wohnungseigentümerin aus der Wohnung gebracht und der Brand gelöscht werden.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung ist die Wohnung derzeit nicht bewohnbar, weshalb die Wohnungseigentümerin in einer Pension untergebracht wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Bei dem Brandgeschehen waren insgesamt 60 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Pförring, Ettling und Vohburg alarmiert.

Quelle: Polizeiinspektion Beilngries.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige