48 Verkehrstote mehr als im September 2022

Straßenverkehrsunfälle im September 2023: 8 Prozent mehr Verletzte als im Vorjahresmonat

48 Verkehrstote mehr als im September 2022

Im September 2023 sind in Deutschland rund 36 700 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen verletzt worden. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, waren das 8 % oder 2 600 Verletzte mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Verkehrstoten stieg um 48 auf 297 Personen. Insgesamt registrierte die Polizei im September 2023 rund 210 700 Straßenverkehrsunfälle, das waren in etwa so viele wie im Vorjahresmonat.

Quelle: Destatis

Diesen Beitrag teilen
Anzeige