Arzt und zwei Polizisten verletzt

Zwei leichte verletzte Polizeibeamte und ein leicht verletzter Arzt, so lautet die Bilanz eines Polizeieinsatzes in der Nacht von Freitag auf Samstag. Eineinhalb Stunden nach Mitternacht wurde eine Streifenbesatzung am Neuburger Elisenplatz auf eine körperliche Auseinandersetzung zwischen dem Türsteher einer Lokalität und einem alkoholisierten 25-jährigen Neuburger aufmerksam. Nachdem der Gast des Lokals verwiesen wurde, kam es offenbar zu einer tätlichen Streitigkeit zwischen beiden, so die Polizei.  Als die Polizisten die Personalien des 25-Jährigen feststellen wollten, versuchte sich dieser zu entfernen. Nachdem der Mann von der Polizei in der Schrannenstraße festgehalten werden konnte, griff er einen Polizeibeamten an und verpasste ihm einen Faustschlag gegen den Kopf. Nachdem es gelungen war, dem Neuburger Handfesseln anzulegen, um so weitere körperliche Angriffe zu verhindern, wurde er zu einer ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus verbracht. Die zwischenzeitlich verständigte Staatsanwaltschaft ordnete aufgrund des vorangegangenen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte eine Blutentnahme an. Bei der Entnahme der Blutprobe trat er dem durchführenden Arzt in den Bauch und verletzte einen weiteren Polizeibeamten. Unter Hinzuziehung weiterer Streifen gelang schließlich die Entnahme einer Blutprobe. Der 25-jährige Neuburger wurde anschließend in Gewahrsam genommen und verbrachte den Rest der Nacht in einer Zelle.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige