Dreistelliger Geldbetrag am Gepäckträger gefunden

Ein Ingolstädter staunte nicht schlecht, als er gestern Nachmittag zu seinem abgestellten Fahrrad am Rathausplatz zurückkehrte. An seinem Gepäckträger klemmten mehrere Geldscheine, ohne Hinweis, woher diese stammen. Der 24-Jährige übergab den dreistelligen Geldbetrag an die Polizei. Das Bargeld wird an das Fundamt weitergeleitet. Sofern sich der eigentliche Besitzer nicht meldet, geht nach sechs Monaten der Besitz an den ehrlichen Finder über.

Quelle: Polizeiinspektion Ingolstadt.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige