Förderung für Georgisches Kammerorchester

Der Freistaat Bayern hat beschlossen, das Georgische Kammerorchester (GKO) mit einer Fördersumme von 475.000 Euro zu unterstützen, teilt der Landtagsabgeordnete Alfred Grob (CSU) mit. Im Vergleich zur letzten Förderung ist dies ein Anstieg um 175.000 Euro. In vielen Gesprächen mit Wissenschaftsminister Markus Blume konnte Grob den Stellenwert dieser Unterstützung darlegen, heißt es in einer Pressemitteilung des Politikers.

Quelle: Alfred Grob, MdL

Diesen Beitrag teilen
Anzeige