Musikschul-Stiftung unterstützt Schüler

Bei der Jahresbilanzsitzung der Bürgerstiftung Städtische Musikschule Pfaffenhofen Mitte November wurden zahlreiche Anträge auf Unterstützung beraten und weitgehend positiv verabschiedet. Die Stiftung unterstützt Kinder bedürftiger Familien bei den Unterrichtsgebühren oder bei der Anschaffung von Instrumenten. Die Jahresbilanz zeigt eine solide Finanzsituation. Das geforderte Grundvermögen ist deutlich erreicht und die Stiftung ist finanziell liquide und handlungsfähig.

Außerdem spendete der Elternbeirat der Musikschule einen Betrag von über
600 Euro an die Stiftung. Die Spende wurde durch mehrere Kuchen-Verkaufsaktionen möglich.  „Musikausbildung soll nicht am Geld scheitern“, so Altlandrat Martin Wolf, der jetzt als Stiftungsvorstand tätig ist. Wer den musikalischen Nachwuchs in Pfaffenhofen ebenfalls fördern will, kann dies mit einer Finanz- oder Instrumentenspende jederzeit tun. Für Fragen steht Musikschulleiter Reinhard Greiner unter reinhard.greiner@stadt-pfaffenhofen.de zur Verfügung.

Die Bürgerstiftung der Städtischen Musikschule wurde im November 2011 gegründet. Die Idee einer Stiftung entstand auf Initiative der Musikschulleitung und der Elternvertretung, um der Schule Unabhängigkeit von Tagespolitik und Wirtschaftskreisläufen zu garantieren. Ziel ist es, die musikalische Bildung der Kinder, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft zu fördern.

Quelle: Stadt Pfaffenhofen.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige