Polizei spendet an das Frauenhaus Ingolstadt

Jüngst veranstaltete das Polizeipräsidium Oberbayern Nord in der Ingolstädter Kirche St. Matthäus seinen traditionellen, ökumenischen Adventsgottesdienst. Die Kollekte wurde heuer an das Frauenhaus der Caritas Ingolstadt gespendet.

Zum Adventsgottesdienst waren neben aktiven Polizisten aus dem gesamten Präsidium auch Pensionisten sowie die Bevölkerung eingeladen. In der gut gefüllten evangelischen Kirche durften die Gottesdienstbesucher Weihnachtsliedern sowie Geschichten hinter den Liedern lauschen und sich auf eine besinnliche Vorweihnachtszeit einstimmen.

Im Rahmen der Adventskollekte kam in diesem Jahr ein Betrag von 620,- Euro zusammen. Polizeipräsident Günther Gietl überreichte den Spendenerlös an Andrea Schlicht, Leiterin des Frauenhauses, die sich sehr über die Spende freute und sich bei allen Gottesdienstbesuchern für ihre Spendenbereitschaft bedankte. Das Frauenhaus ist eine Schutzeinrichtung für Frauen und Kinder, die von häuslicher Gewalt bedroht werden oder dieser akut ausgesetzt sind.

Quelle: Polizeipräsidium Oberbayern Nord.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige