Rettungswagen streift Sattelzug

Am gestrigen Montagmittag kam es auf der Bundesstraße 16, auf Höhe der Ausfahrt Unterhausen, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Einsatzfahrzeug des Rettungsdienstes und einem Sattelzug. Ein Rettungssanitäter war zum Unfallzeitpunkt in Fahrtrichtung Donauwörth unterwegs und wollte einen Sattelzug überholen. Dabei kam der 33-Jährige zu weit nach rechts, so ein Polizeisprecher. Der rechte Außenspiegel des Krankentransportwagens touchierte den Planenaufbau des Sattelaufliegers, wodurch an beiden Fahrzeugen ein Schaden entstand. Die Insassen der genannten Fahrzeuge blieben unverletzt. Ein Patient, der dringend in ein Krankenhaus verlegt werden musste, wurde von einem Rettungshubschrauber übernommen.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige