Alarmstichwort: Person eingeklemmt

Am gestrigen Samstagabend kam es aufgrund eines Verkehrsunfalls zu Verkehrsbehinderungen im Ingolstädter Gewerbegebiet an der Manchinger Straße. Im Kreuzungsbereich Manchinger Straße und Eriagstraße prallten zwei Fahrzeuge aufeinander, woraufhin der stadtauswärts fließende Verkehr zum Erliegen kam.

Aufgrund der Meldung, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde, machte sich der Rüstzug der Berufsfeuerwehr mit dem Inspektionsdienst und der Freiwilligen Feuerwehr Ringsee auf den Weg zum Einsatzort. Vor Ort konnte keine eingeklemmte Person festgestellt werden, so dass ein Großteil der angerückten Einsatzkräfte zur Wache zurückkehren konnte. Die an der Einsatzstelle verbliebenen Kräfte der Feuerwehr stellten den Brandschutz sicher und übernahmen die Verkehrsabsicherung. Die insgesamt drei Fahrzeuginsassen wurden vom Rettungsdienst untersucht, die keine stationäre Behandlung benötigten. Neben den Einheiten der Feuerwehr Ingolstadt waren Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei im Einsatz.

Quelle: Berufsfeuerwehr Ingolstadt Foto: Symbolbild

Diesen Beitrag teilen
Anzeige