Fahranfänger verursacht schweren Verkehrsunfall

Ein 18-jähriger aus Ilmmünster war gestern mit seinem Fahrzeug auf der Kreisstraße von Strobenried kommend Richtung Gerolsbach unterwegs. Mit im Auto waren noch ein weiterer 18-jähriger aus Reichertshofen und ein 16-jähriger aus Reichertshausen, als das Fahrzeug aus noch unklarer Ursache kurz vor Riedern am Ende einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn abkam und sich daraufhin in einem Acker neben der Fahrbahn mehrfach überschlug, bevor er dann wieder auf den Rädern zu stehen kam. Alle drei Insassen wurden leicht verletzt. Die beiden Mitinsassen kamen mit dem Rettungswagen in die Ilmtalklinik, der 18-jährige Fahranfänger kam ins Klinikum Schrobenhausen. Da bei ihm am Unfallort auch noch Alkoholgeruch und eine Atemalkoholkonzentration von über 0,3 Promille festgestellt werden konnte, wurden dort sogleich zwei Blutentnahmen durchgeführt. Abhängig vom Ergebnis könnte dies für den Fahranfänger weitreichende Folgen für dessen Fahrerlaubnis nach sich ziehen, da nun die Strafanzeigen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Straßenverkehrsgefährdung gegen ihn laufen.

Polizeiinspektion Pfaffenhofen.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige