Mehr als 100.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ereignete sich heute Nacht auf der B13 bei Pietenfeld. Ein 23-jähriger Ingolstädter befuhr die Bundesstraße 13 von Pietenfeld in Richtung Eitensheim. Kurz nach Pietenfeld kam der Mann nach links von der Fahrbahn ab und durchfuhr mehrere Hecken und Büsche. Nach etwa 30 Meter Fahrt im angrenzenden Acker kam sein Fahrzeug schließlich zum Stehen. Beim Unfall wurden der Fahrer sowie seine drei Mitfahrer, leicht verletzt. Die Unfallbeteiligten wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Das Fahrzeug wurde vollkommen beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf 100.000 Euro beziffert. Die Umleitungsmaßnahmen wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Pietenfeld durchgeführt. 

Quelle: Polizeiinspektion Eichstätt

Diesen Beitrag teilen
Anzeige