Sekundenschlaf: Lastwagen im Gegenverkehr

Ein 66-jähriger Lastwagenfahrer aus Geisenfeld ist heute am frühen Morgen auf der Bundesstraße 16 bei Neuburg nach einem Sekundenschlaf auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Lastwagen stieß dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.
Durch den Aufprall überschlug sich der entgegenkommende Personenkraftwagen. Er kam im angrenzenden Graben auf dem Dach zum Stehen. Der Autofahrer wurde von Ersthelfern aus dem Fahrzeug geborgen. Ein Rettungswagen brachte den 40-Jährigen mit mittelschweren Verletzungen in die Klinik Neuburg. Der 66-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Neben Polizei und Rettungsdienst waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Neuburg und Feldkirchen im Einsatz.

Quelle: Polizeiinspektion Neuburg.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige